Beastie Boys: Adam Yauch tot

Beastie Boys: Adam Yauch totDer Krebs hat leider gesiegt: Nach langem Kampf ist Adam Yauch von den Beastie Boys der Krankheit erlegen. Unter dem Spitznamen MCA hat Yauch 1979 eine der einflussreichsten Bands gegründet, die es wie keine andere geschafft hat, die Schranken zwischen dem HipHop und dem Rock genauso einzureißen, wie das Vorurteil, dass Weiße nicht rappen können.

 

Adam Yauch kämpfte seit 2009 gegen den Krebs, die Beasties mussten die Platte Hot Sauce Committee verschieben und eine Tournee absagen. Die Beasie Boys gingen damals offen mit der Krankheit um und veröffentlichten ein Video dazu.

Seit der Bekanntmachung trat die Band nicht mehr auf, selbst in Musikvideos - die bei den Beasties immer zur Kunst wurden - waren die Herren nicht mehr zu sehen.

Yauch starb im Alter von 47 Jahren und lässt eine große Lücke in der Musikwelt zurück. R.I.P.

Eventkalender für deine Stadt und den Rest der Welt