01 Apr 2015 The Australian Pink Floyd Show Meistersingerhalle Nürnberg, Germany

pink floyd cover

• The Australian Pink Floyd Show 

Infos:


Location:

Meistersingerhalle
Münchener Straße 21
90478Geiselwind

07 Apr 2015 Marduk Club Vaudeville Lindau, Germany

death metal

• Marduk  • Vader  • Six Feet Under  • Hate 

Infos:


Location:

Club Vaudeville
Von-Behring-Straße 6-8
88131Geiselwind

10 Apr 2015 Amorphis Stadthalle Lichtenfels, Germany

black metal

• Amorphis  • Behemoth  • Moonsorrow  • Graveworm  • SuidAkrA  • Nargaroth  • Negură Bunget  • Finsterforst  • Delirium  • Heretoir 

Infos:


Location:

Stadthalle
Schützenplatz 10
96215Geiselwind

10 Apr 2015 Marduk Eventzentrum Strohofer Geiselwind, Germany

death metal

• Marduk  • Vader  • Six Feet Under  • Eisregen  • Debauchery  • Hate 

Infos:

Hatefest Tour 2015
~ Six feet under ~ - Marduk Official - Vader - HATEOFFICIAL
PLUS EXTENDED GUESTS: Eisregen, Debauchery

Im April 2015 kehrt die HATEFEST Tour zurück und wird an 11 Terminen Angst und Schrecken verbreiten. Angeführt wird das unheilige Billing von SIX FEET UNDER (US) zusammen mit MARDUK (SE), VADER (PL) und HATE (PL). Als ganz besondere Gäste an den Wochenend-Terminen konnten EISREGEN (DE) und DEBAUCHERY (DE) gewonnen werden.

Tickets für diese außergewöhnliche Death/Black Metal Tour gibt es wie immer unter www.hardticket.eu zu erstehen.

April 2015 will see the return of the HATEFEST Tour. The unholy billing will be headlined by SIX FEET UNDER (US) together with MARDUK (SE), VADER (PL) and HATE (PL). special guests on all weekend-dates will be EISREGEN (DE) and DEBAUCHERY (DE).

Tickets for this exceptional Death/Black Metal tour will be available at www.hardticket.eu.

TOURDATES
02.04.2015 DE – Leipzig, Hellraiser
03.04.2015 AT – Wien, Gasometer *Extended Show
04.04.2015 CH – Pratteln, Z7 *Extended Show
05.04.2015 DE – Essen, Weststadthalle *Extended Show
06.04.2015 DE – Saarbrücken, Garage
07.04.2015 DE – Lindau, Club Vaudeville
08.04.2015 DE – Ludwigsburg, Rockfabrik
09.04.2015 DE – Hamburg, Markthalle
10.04.2015 DE – Geiselwind, Musichall *Extended
11.04.2015 DE – München, Backstage *Extended
12.04.2015 DE – Berlin, Postbahnhof *Extended

LINKS
www.facebook.com/sixfeetunder | www.marduk.nu | www.vader.pl | www.hate-metal.com | www.fleischhaus.de | www.debauchery.de | www.rtn-touring.com

TICKETS
www.hardticket.eu

TOUR-PRESENTERS
Blast! - Legacy - The Voice From The Dark Side - Metalnews.de - NoizeLetter - Rock Hard

Location:

Eventzentrum Strohofer

Geiselwind

11 Apr 2015 Ohrenfeindt Salute Club Weiden, Germany

hard rock

• Ohrenfeindt 

Infos:


Location:

Salute Club
Weingasse 5
92637Geiselwind

12 Apr 2015 Sizarr Club Stereo Nürnberg, Germany

german

• Sizarr 

Infos:


Location:

Club Stereo
Klaragasse 8
90402Geiselwind

13 Apr 2015 Die Orsons Der Hirsch Nürnberg, Germany

german

• Die Orsons 

Infos:


Location:

Der Hirsch
Vogelweiherstraße 66
90441Geiselwind

14 Apr 2015 Silverstein Der Hirsch Nürnberg, Germany

emo

• Silverstein 

Infos:


Location:

Der Hirsch
Vogelweiherstraße 66
90441Geiselwind

15 Apr 2015 Zugezogen Maskulin E-Werk Erlangen, Germany

berlin

• Zugezogen Maskulin 

Infos:


Location:

E-Werk
Fuchsenwiese 1
91054Geiselwind

17 Apr 2015 Frei.Wild Eventzentrum Strohofer Geiselwind, Germany

german

• Frei.Wild 

Infos:

Frei.Wild, sind das nicht die, die...? Ja, das sind sie, ja das ist diese Band welche die Schädel unbelehrbarer Geister zu brechen vermag. Eine Band, an der weder Medien, noch Kritiker, noch sonst wer vorbei kommen, weder im positiven noch im negativen Sinne.

Jeder kennt den Namen, schier jeder hat eine Meinung dazu, doch absolut nicht jeder kennt die vier Jungs, die die ganze Nationen zu spalten scheinen, wirklich.

Wo kommen sie her? Welcher Geschichte und welchem kulturellen Hintergrund entstammen sie? Woraus bildet sich die Faszination für diese Band? Warum vereinen sie hunderttausende Menschen um und auf ihren Konzerten? Wieso gehört diese Band trotz 100%- er „selfmade" Historie, also ohne Unterstützung großer Konzerne oder Medien und gerade deshalb jedem Sturmhagel ausgesetzt, zu den erfolgreichsten Bands des deutschsprachigen Raumes? Alles Fragen denen man nur mit Unvoreingenommenheit und Wahrheit begegnen kann. Eines jedenfalls scheint wie in Stein gemeißelt:















Diese Band öffnet vielen Menschen die Augen und ist ein Spiegel der Gesellschaft, ein Spiegel der gewiss auch Bilder zeigt, die von vielen totgeschwiegen und verdreht werden wollen.
Frei.Wild ist durchaus unangenehm, aber ist Wahrheit und Kunst das nicht immer?

Die offene Gangart der Musiker selbst, aber auch all die Aktionen, sich auch mit Gegnern und Kritikern an einen Tisch zu setzen, haben in den letzten Jahren mehr und mehr Licht und Transparenz in die schier aussichtlose Front an Front- Situation gebracht. Letztlich sind nicht nur die Texte und Aussagen selbst die eindeutigsten Zeichen, die eine Band setzen kann. Ob Projekte wie „Grenzenlos", (das mehrsprachige Songprojekt mit einer Reise durch Süd- und Westeuropa), mehrere Charityaktionen, Vortragsreihen und Gespräche mit Organisationen aus dem sozialen Bereich, diese Band ist offen für alles und jeden, wenn es denn auf der konstruktiven Ebene funktioniert. Wer auch darin Marketing oder Greenwash- Aktionen sieht, ist entweder blind oder einfach nur so vom Bösen und Missgunst druchtrieben, dass ein offener Dialog erst gar keine Fruchtbarkeit erfahren kann.

Zwei oder eigentlich drei Echonomierungen, 5 restlos ausverkaufte Tourneen, eine Fanbase die Ihresgleichen sucht, diese Band ist erfolgreich und hat dennoch nie vergessen, wo her sie kommt. Fannähe, Authentizität, das Herz am richtigen Fleck und immer daran glaubend, dass der Weg nach vorne und nicht zurück geht, all das macht Frei.Wild aus. Keine andere Band der letzten Jahre kann von sich behaupten, dermaßen wertvolle Präventivarbeit gegen alle politische Extreme geleistet zu haben, wie diese deutsch singende Rockband aus Südtirol, die im Begriff Heimat die Basis des zufriedenen Lebens sieht. Nicht mehr und nicht weniger. Dass sich hinter diesem, ihrem Denken mittlerweile auch Unterstützer wie Peter Maffay, Heino oder auch viele weitere Menschen aus Politik, Sport und Kultur stellen, zeigt, Frei.Wild sind eine Chance, Frei.Wild ist das Gegengift gegen eine blind- verbohrte Gesellschaft, Frei.Wild ist Stütze und Wegweiser für viele.

Wenn diese Band im nächsten Jahr die Segel setzt und durch die Lande zieht, stehen die Zeiten wieder auf Sturm. Wenn die Lichter angehen und die nun bereits fünf mal mit Gold ausgezeichnete Rockband ihre Live- Energie von der Bühne jagt und jede Halle in ein tobendes Händemeer mit Stadionchören verwandelt, dann bleibt kein Auge trocken und keine Kehle stumm.
Die größten, schönsten und renommiertesten Arenen der Republiken sprechen der Band erneut ihre Kooperation aus und somit wird hier ein Tourpaket serviert, welches 5* in jedem Gourmettempel verdient hätte.

Emotional, brachial, frei und wild, mit ihrem nunmehr 10. Studioalbum sind sie ab Anfang 2015 zurück und rocken sich Das von der Seele, was heute für viele wie eine Vielzahl an Tabubrüchen gilt, für andere aber als die unbedingte Essenz aus Rock'Roll und dem Spirit erdiger, geradliniger und vor allem packender Musik.
Dass man hier dennoch auf tiefgründige, lebensechte, vor allem aber sehr deutsch- rockige Titel hoffen kann, welche die einen in der Seele und die anderen ins Mark treffen, ist der Band und der riesigen Fanfamilie bewusst.
Entsichert und geladen, aufgetankt und mit den Hufen scharrend, in Kürze geht sie los, ihre Tour durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Italien. Tief durchatmen, locker bleiben, es kommt alles noch viel wilder als bisher.

* Der Albumtitel und der finale Tourname werden erst Ende 2014 veröffentlicht und sind laut derzeitigem Stand noch geheim.

Location:

Eventzentrum Strohofer

Geiselwind

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9